Too Much Harmony

27. Oktober, 18:00 - 27. Oktober, 18:00

Tickets

 Too Much Harmony

Brenda: Now why would you want to leave?
Debby: Too much harmony.
(aus: OUT OF ROSENHEIM, 1987)
 

Egal wo man gerade hinschaut, die Krise ist allgegenwärtig. Unsere ganze Gesellschaft befindet sich in einem Transformationsprozess, der so viele Bereiche umfasst und so rasant passiert, dass keine Zeit zur Erholung bleibt. Die neue Filmreihe TOO MUCH HARMONY möchte hier einen Kontrapunkt setzen und bietet das Kino als inspirierenden und kreativen Raum an. Die von Henner Branding und Vera Schöpfer kuratierte Reihe konzentriert sich auf Filme, die nicht frei sind von Krisen – im Gegenteil – deren Figuren aber Strategien entwickeln damit umzugehen. Sie gehen gestärkt aus diesem Prozess hervor. Doch die Filmreihe beschränkt sich nicht nur auf das gemeinsame Schauen von Filmen. Zusammen öffnen wir anschließend den Raum, um im Sinne des jeweiligen Films zu essen, zu trinken, zu sprechen und Neues voneinander zu lernen. 

 

5.10., 20 h: My Big Fat Greek Wedding (OmU)
Mit anschließendem Umtrunk im Foyer. Außerdem gibt es „Kuchen mit Loch“.

Toula Portokalos (Nia Vardalos) ist mittlerweile 30 und arbeitet immer noch im Restaurant Dancing Zorba's ihrer konservativen griechischen Eltern in Chicago. Ihr Vater Gus (Michael Constantine) drängt seine Tochter ständig, sich endlich einen netten griechischen Mann zu suchen. Doch Toula will mehr aus ihrem Leben machen. Sie beginnt sich zu emanzipieren und lernt mit dem Englischlehrer Ian Miller (John Corbett) endlich den Mann ihrer Träume kennen. Einziges Problem: Er ist kein Grieche, was für Toulas Vater eine Katastrophe wäre. Toula hält die Beziehung deshalb zunächst geheim, doch als Ian ihr einen Heiratsantrag macht, muss sie endlich mit offenen Karten spielen.

10.10., 20 h: Harmonic Noise
Kurzfilmprogramm in Kooperation mit Short Monday. Im Anschluss gibt es harmonischem Krach oder krachende Harmonie bei Karaoke im Foyer! 

17.10., 20 h: Out of Rosenheim (OmU)
Mit anschließendem Gespräch und der Anleitung zu kleinen Zaubertricks mit der Zauberin Astrid Gloria

Nach einem handfesten Krach mit ihrem Mann steht Jasmin Münchgstettner, Geschäftsfrau aus Rosenheim, plötzlich allein in der Wüste - irgendwo zwischen Disneyland und Las Vegas. Kurzerhand quartiert sie sich im nahegelegenen "Bagdad Café" ein, einem ziemlich heruntergekommenen Motel. Hier hat Brenda das Sagen. Brenda hat selbst einen Sack voller Probleme und begegnet der seltsamen Fremden im Lodenkostüm zunächst auch mit unverhohlenem Misstrauen. 

27.10., 20 h: Another Year (OmU)

Mit anschließender Tauschbörse für Samen, Stauden oder was sonst im Garten glücklich macht.

Ein Jahr im Leben von Tom und Gerri. Durch ihre Herzenswärme wird ihr kleines Häuschen zu einer wahren Zufluchtsstätte für Freunde und Verwandte in allen möglichen Lebenskrisen. Da ist Mary, die in Selbstmitleid versinkt, weil sie kein Glück mit den Männern hat und mit ihrer ständigen Plapperei allen gehörig auf den Nerv geht. Oder der übergewichtige Ken, dessen Leitspruch „Less Thinking, More Drinking“ nicht nur sein T-Shirt ziert ... Mit seinem besonderen Gespür für die Komik und Tragik des Alltäglichen sieht Mike Leigh dem ganz normalen Leben zu. Berührend und gleichzeitig humorvoll, feiert ANOTHER YEAR dabei das kleine Glück in der englischen Vorstadt.

 

Zum Film: Another year

KONTAKT

menu icon

Büro:   0221-33770513

Kino Kasse:    0221-33770515

Bereichsauswahl

Ansprache

Durch Klick auf den nachfolgenden Button Senden, erklärst du dich einverstanden, dass wir deine Angaben für die Beantwortung deiner Anfrage bzw. Kontaktaufnahme verwenden. Weitere Informationen zum Umgang mit deinen persönlichen Daten findest du in unserer Datenschutzerklärung.