Stranger than Fiction #24 - Dokumentarfilmfest

28. Januar, 19:00 - 06. Februar, 00:00

 Stranger than Fiction #24 

Das Dokumentarfilmfest präsentiert in Köln und NRW neue nationale und internationale Dokumentarfilme, die ungewöhnliche Wege der Vermittlung gehen. 

We are all Detroit eröffnet das Fest in Anwesenheit der Regisseur*innen Ulrike Franke und Michael Loeken. The Tsugua Diaries dokumentiert eine Selbst-Isolation während der Pandemie. Monobloc erzählt die Geschichte des meistverkauften Möbelstücks der Welt. Highfalutin handelt vom Schauspieler Volker Sprengler und Silence Breakers wirft einen Blick hinter die Kulissen einer israelischen NGO ehemaliger Soldat*innen. 

 

Hier der Überblick über das Programm in Köln (die Filmvorführungen finden im Filmhaus und in der Filmpalette statt): 

 

28. Januar, 20:00 Uhr:   We are all Detroit 

29. Januar, 18:00 Uhr:    The Tsugua Diaries 

29. Januar, 20:00 Uhr:    Monobloc (Regisseur Hauke Wendler zu Gast)

30. Januar, 17:00 Uhr:    Highfalutin 

30. Januar, 19:00 Uhr:    Silence Breakers (Regisseurin Silvina Landsmann zu Gast)

31. Januar, 18:00 Uhr:    Garderie Nocturne  (Filmpalette)                       

31. Januar, 20:00 Uhr:    Lo que queda en el Camino (mit Gästen)

01. Februar, 18:00 Uhr:  Bloody Nose and Empty Pockets (Filmpalette)                     

01. Februar, 20:00 Uhr:  Die Konferenz der Vögel (mit Gästen)

02. Februar, 19:00 Uhr:  The First 54 Years (Filmpalette)             

02. Februar, 21:00 Uhr:  Luchadoras 

03. Februar, 18:00 Uhr:  Comrades in Dreams - Leinwandfieber (Werkstattgespräch)

03. Februar, 20:00 Uhr:  Oeconomia (Werkstattgespräch)

04. Februar, 18:00 Uhr:  The Viewing Booth (Filmpalette)

04. Februar, 20:00 Uhr:  La Cen (mit Gästen)

05. Februar, 18:00 Uhr:  Picnic at Hanging Rock & Ain't Living in America (mit Gästen)

05. Februar, 20:30 Uhr:  For a Fistful of Fries                    

06. Februar, 19:00 Uhr:  Shiver

 

Weitere Termine in den NRW-Kinos, Infos & Tickets: www.strangerthanfiction-nrw.de

KONTAKT

Schließen

Büro:   0221-33770513

Kino Kasse:    0221-33770515

Bereichsauswahl

Ansprache

Durch Klick auf den nachfolgenden Button Senden, erklärst du dich einverstanden, dass wir deine Angaben für die Beantwortung deiner Anfrage bzw. Kontaktaufnahme verwenden. Weitere Informationen zum Umgang mit deinen persönlichen Daten findest du in unserer Datenschutzerklärung.