Real Live Jazz: Of Cabbages and Kings

26. Februar, 18:00

Ensemble und Individualität

Das „Neo-A-Cappella“-Quartett „Of Cabbages and Kings“

Laura Totenhagen – Stimme und Gesang

Veronika Morscher – Stimme und Gesang

Rebekka Salomea – Stimme und Gesang

Zola Mennenöh – Stimme und Gesang

Das Klangerlebnis ist überwältigend: Vier herausragende Sängerinnen, bestens ausgebildet in Wien, Boston, Berlin, Kopenhagen und Köln, verbinden ihre Stimmen zu einem zeitgenössischen Vokalensemble der ganz besonderen Art: „Of Cabbages and Kings“. Die Vokalistinnen und Komponistinnen Laura Totenhagen, Veronika Morscher, Rebekka Salomea und Zola Mennenöh singen im A-Capella-Quartett gemeinsam und auf Augenhöhe, getragen von gegenseitigem Respekt und Zuneigung, mal polyfon, mal homofon, mal melodiebetont, mal perkussiv, nuancenreich, fragil und doch stets wie aus einem Guss. Das Zusammenspiel von Ensemble und Individualität hat etwas Magisches.

Die Wirkung ist umso beeindruckender, weil „Of Cabbages and Kings“ (der Name entstand in Anlehnung an das Gedicht „The Walrus and the Carpenter“ von Lewis Carroll) mit frappant unangestrengter Leichtigkeit daherkommt. Längst verfolgen die vier entdecker- und risikofreudigen Sängerinnen ihre eigenen Karrieren, sind erfolgreich sowohl mit vorzüglichen Konzerten als auch mit herausragenden Alben. Was sie in der Konstellation „Of Cabbages and Kings“ miteinander verbindet, ist ihre singuläre Art, Musik ins Verhältnis zu Liedtexten, Lyrik und Poesie zu setzen. Ob Shakespeare-Sonette, Cover-Versionen von Laura Mvula und Hanne Hukkelberg oder Arrangements nach Bert Brecht: Die wunderbaren Stücke auf ihrer CD „Aura“ (2018) lassen sich mit „New Vocal Jazz“ nur bedingt fassen, weshalb die Sängerinnen den Begriff „Neo-A-Capella“ wählten. Idealtypisch ist ihre Vertonung des Gedichts „Rezept“ von Mascha Kaléko (1907-1975), in dem es heißt: „Sei klug und halte dich an Wunder. Sie sind lang schon verzeichnet im großen Plan.“

Aktuell entwickeln die vier Vokalistinnen neue Musik für ihre zweite Veröffentlichung als „Of Cabbages and Kings“, für die sie die Grenzen zwischen Komposition und Improvisation, Liedern und klanglichen Texturen der menschlichen Stimme erkunden. Seit 2020 ist das Ensemble Empfänger der Ensembleförderung NRW. „Of Cabbages And Kings” ist in Köln beheimatet und tourt international.

KONTAKT

menu icon

Büro:   0221-33770513

Kino Kasse:    0221-33770515

Bereichsauswahl

Ansprache

Durch Klick auf den nachfolgenden Button Senden, erklärst du dich einverstanden, dass wir deine Angaben für die Beantwortung deiner Anfrage bzw. Kontaktaufnahme verwenden. Weitere Informationen zum Umgang mit deinen persönlichen Daten findest du in unserer Datenschutzerklärung.