Frauengeschichten Teil 1+2: Hörstück & Filminstallation

02. Oktober, 10:00

Zum Film: 2x Chromasoma – Frauengeschichten Teil 1+2

 2x Chromasoma – Frauengeschichten Teil 1+2

Hörstück von Katrin Nowak und Oona Kastner | Filminstallation von Barbara Bechtloff 

„Man kommt nicht als Frau zur Welt, man wird es“, sagte vor Jahrzehnten die Feministin Simone de Beauvoir. Was bedeutet es heute, als Frau geboren zu sein? Was bedeutet FrauSein in unterschiedlichen Generationen und aus unterschiedlichen Herkunftsfeldern? Wie sehen Visionen von Frauen in Bezug auf eine mögliche Transformation persönlicher und gesellschaftlicher Strukturen aus? Von diesen Fragen ausgehend haben die Künstlerinnen Katrin Nowak und Oona Kastner sich auf den Weg einer Identitätssuche von siebzehn sehr unterschiedlichen Frauen gemacht und mit ihnen Interviews geführt. Die befragten Frauen finden Wörter und erzählen mit einer großen Offenheit Geschichten aus dem eigenen Leben und wie es weitergehen könnte. Aus den autobiografischen Interviews haben Katrin Nowak und Oona Kastner ein Hörstück inszeniert und komponiert, das den Stimmen einen Hör-Raum gibt. Die Kölner Fotografin Barbara Bechtloff hat mit ihren Aufnahmen eine Filminstallation dazu geschaffen, die die Gedanken, Überlegungen, Wünsche und Hoffnungen der Frauen aufgreift und in assoziative Bildwelten umsetzt. Entstanden ist ein „Hörfilm“, der durch die einfühlsame Umsetzung von Wort, Ton und Bild eine intime Nähe zu den Frauen und ihren Geschichten schafft.

Produktion: Theaterwerkstatt Bethel 2021/2022

Gefördert durch: LAG SOZIOKULTUR NRW

Teil 1 Uraufführung: Filmhaus Bielefeld am 7.Mai 2022

 

KONTAKT

menu icon

Büro:   0221-33770513

Kino Kasse:    0221-33770515

Bereichsauswahl

Ansprache

Durch Klick auf den nachfolgenden Button Senden, erklärst du dich einverstanden, dass wir deine Angaben für die Beantwortung deiner Anfrage bzw. Kontaktaufnahme verwenden. Weitere Informationen zum Umgang mit deinen persönlichen Daten findest du in unserer Datenschutzerklärung.