Das Blasorchester Dicke Luft – von den Anfängen bis heute

02. Juni, 10:00

Matinee: Das Blasorchester Dicke Luft – von den Anfängen bis heute

Filmausschnitte * Live Musik * Gespräch

 Mitte der 70er bildete sich bundesweit eine neue politisch-musikalische Bewegung, die mit dem Begriff „Neue Blasmusik“ beschrieben werden kann. So entstand 1978 auch das einzig wahre Kölner Blasorchester  Dicke Luft. Es machte Musik jenseits von Schützenkapellen und Jazzbigbands; Blasmusik, die sich respektlos aneignete, was mit dem eigenen Ausdrucksbedürfnis und Lebensgefühl korrespondierte. Die Stücke waren interessant, hintergründig, melancholisch und witzig. Man wollte Spaß haben, ging als geniale Dilettanten ans Werk – Frauen und Männer immer in gleicher Zahl -, man war politisch engagiert, spielte auf Plätzen und Straßen, auf Demos, bei Hausbesetzungen, in Theatern, im Gehen und Stehen, mit und ohne Notenständer. Heute liegt ein Schwergewicht auf eigenen Kompositionen, die von Mitgliedern geschrieben werden aber ihre endgültige Form und musikalische Perfektion erst in der Gruppe finden. Und geblieben ist: wenn es irgenwo brennt, bleibt die Dicke Luft ansprechbar. Das Orchester geht nun auf die 50 zu und im Laufe der Jahrzehnte haben es viele Musiker*Innen begleitet.

 Ehemalige und heutige Mitglieder des Orchesters begeben sich ins Gespräch mit Moderator und Gründungsmitglied Rolf Bringmann. Abgerundet wird die Matinee mit alten und neuen Filmausschnitten. Und die Dicke Luft spielt auf: die „Alten“ zum Anfang und die „Neuen“ zum Schluß.

 Idee/Organisation: Rosemarie Schatter. Dank an WDR, „ Köln im Film“, Michael Weber - Blueline Studio, Robert Grosz - Act Headquarter Media GmbH, Hinnerick Bröskamp - De Campo Film und Alexander Kulb.

 Eintritt: 12 €uro | Kartenvorbestellung unter 0221-33770515 oder Mail & im Online-VVK

KONTAKT

menu icon

Kino (Tickets/Programm):    0221-33770515

Büro:   0221-33770513

Bereichsauswahl

Ansprache

Durch Klick auf den nachfolgenden Button Senden, erklärst du dich einverstanden, dass wir deine Angaben für die Beantwortung deiner Anfrage bzw. Kontaktaufnahme verwenden. Weitere Informationen zum Umgang mit deinen persönlichen Daten findest du in unserer Datenschutzerklärung.