Architektur und Glück

27. Februar, 18:30 - 27. März, 17:30

 Das Kino im Filmhaus Köln und das Haus der Architektur Köln laden zu ARCHITEKTUR UND GLÜCK, der Kölner Architekturfilmreihe, ein. Uns erwartet ein ereignisreiches Programm an Kurz- und Langfilmen im Kontext des aktuellen Architektur- und Städtebaugeschehens. Die Architektin und Kuratorin Isabel Strehle führt jeweils in die Filmvorführung ein.

„Architektur und Glück“ (September 2022 – März 2023)

Gezeigt werden u.a. die Langfilme:

  • La Cupola (D 2016) – Filmgespräch mit dem Regisseur Volker Sattel
  • Aalto – Architektur der Emotionen (OmU, FIN/F 2020)
  • Une ville a Candigargh: Le Corbusier (OmU, CH 1966)
  • Die neue Nationalgalerie (D 2017) – Filmgespräch mit der Regisseurin Ina Weisse (angefragt)
  • Some Kind of Joy: the Inside Story of Grimshaw in Twelve Buildings (OV, UK 2016) - leider kann Some Kind of Joy nicht vorgeführt werden, stattdessen ist Citizen Jane: Battle for the City (USA 2016) zu sehen ++ EINTRITT FREI ++
  • What We Have Made / Quelque chose de grand (OmeU, F 2016)
  • Er flog voraus - Karl Schwanzer (AT 2022)
  • The Experimental City (OV, US 2017)

 

Zum Film: Er flog voraus - Karl Schwanzer

KONTAKT

menu icon

Büro:   0221-33770513

Kino Kasse:    0221-33770515

Bereichsauswahl

Ansprache

Durch Klick auf den nachfolgenden Button Senden, erklärst du dich einverstanden, dass wir deine Angaben für die Beantwortung deiner Anfrage bzw. Kontaktaufnahme verwenden. Weitere Informationen zum Umgang mit deinen persönlichen Daten findest du in unserer Datenschutzerklärung.