allgemein

20. Dezember 2021

allgemein

Das Filmhaus ist eröffnet

Rückblick auf die Feierlichkeiten am 30.10.2021

Seit September ist das Filmhaus wieder da und macht Programm – sowohl im Kino als auch in der Filmbildung. Workshops finden statt, Mieter*innen sind eingezogen und die berufliche Weiterbildung geht an den Start – es ist also schon viel los im Haus. Am letzten Oktoberwochenende haben wir dann auch endlich offiziell gefeiert, dass Köln nun ein wunderschönes, neu saniertes Haus für die Filmkultur hat.

Es war ein bunter Abend. Er startete im kleineren Kreis mit den Förderern und Unterstützer*innen von Stadt und Land, die das neue Filmhaus ermöglicht haben. Unsere Betreiber*innen Vera Schöpfer (Filmbildung), Joachim Kühn (Kino), Dirk Steinkühler (Kino), Robert Gross (berufliche Weiterbildung) und Peter Hagemann (berufliche Weiterbildung) legten ihre Vision dar und Bürgermeister Dr. Ralph Elster fand viele warme Worte für das Haus. Durch das Programm führten Mitglieder von „Das Junge Filmhaus“, unsere Gruppe von jungen Cineast*innen, die seit der Neueröffnung im Haus aktiv ist.
 

Im Anschluss öffneten sich die Türen auch für Publikum und es wurde gefeiert. Die TNT Brass Band machte Stimmung und das große Foyer konnte schnell seine Qualitäten als Ort zum Feiern unter Beweis stellen. Während die einen das Tanzbein schwangen, ließen sich andere von Mitgliedern von „Das Junge Filmhaus“ durchs Haus führen. Dort wurden Möglichkeiten und Angebote erläutert und auch Details verraten, wie z.B. die Entstehungsgeschichte des neuen Filmhaus-Logos. Abschließend gab es eine Sneak Preview von "Annette" (Leos Carax, 2021), dem Eröffnungsfilm der diesjährigen Filmfestspiele von Cannes.
 

Was bleibt sind Erinnerungen an eine tolle Stimmung und an viele Menschen, die mit uns die Freude darüber teilen, dass das Filmhaus nun endlich wieder da ist.
 

Danke an alle, die mit uns gefeiert und den Abend ermöglicht haben. Es war uns ein Fest!

Related Articles

allgemein21. Dezember 2021

PRODUCING SPACES. Wirkungsräume dokumentarischer Arbeit